Desktop Version Viseca.ch

Viseca.ch Webde­ve­lo­pe­ment und stetige UX-Design-Optimierung

2017 unter­zogen wir die Website www.viseca.ch einem Relaunch. Seit diesem Zeit­punkt opti­mieren wir die Webplatt­form wöchent­lich hinsicht­lich SEO, dem Content und der User Experience.

Von der Bestel­lung einer neuen Kredit­karte bis hin zur Anmel­dung in das persön­liche Kunden­konto auf VisecaOne: Auf www.viseca.ch haben wir digi­tale Prozesse für Privat- und Geschäfts­kunden zusam­men­ge­führt. Somit erhalten die User:innen einen digi­talen Hub, um alle Produkte und Services von Viseca nutzen zu können. Ein Respon­sive Webde­sign ist dabei selbstverständlich.

Reali­siert haben wir das Projekt mit einer Viel­zahl von internen wie externen Stake­hol­dern. Nebst der haus­ei­genen IT waren Agen­turen aus den Berei­chen SEO, Analy­tics und Corpo­rate Design betei­ligt. Dank effi­zi­entem Co-Working mit unseren Part­nern konnten wir am Ende alle Puzzle­teile erfolg­reich zusammenführen.

Die neue Webseite präsen­tiert sich in vier Spra­chen. Als zentrales Grund­ge­rüst der Website fungiert dabei das Content Manage­ment System von Kentico. Prak­ti­scher­weise verfügt dieses über Schnitt­stellen zum digi­talen Service VisecaOne sowie zum Asset Manage­ment Tool Censhare der internen IT, sodass Viseca Bilder und FAQs mit ihren bestehenden Prozessen verwalten kann. Beim Frontend wurden auf klas­si­sche Frame­works in den Berei­chen HTML, CSS und JS gesetzt.

Da es sich hierbei um ein Kredit­kar­ten­in­stitut mit sensi­blen Daten handelt, sorgen Load­ba­lancer mit mehreren redun­danten Servern für die grösste Sicher­heit. Für eine effi­zi­ente Verwal­tung des Inhalts, haben wir den Content Manage­ment-Prozess entspre­chend optimiert.

Doch erst nach dem Relaunch ging es richtig los: Seit 2017 wird die Seite stetig opti­miert. Dabei gehören Konkur­renz­ana­lysen genauso wie Usabi­lity Tests zu unserem Reper­toire. Das Ziel dabei ist es, das UI so zu opti­mieren, dass die Ziel­set­zungen von Viseca erfüllt werden. Damit dies gelingt, muss natür­lich die User Expe­ri­ence für die Besucher:innen stimmen. Daher ist es unser grösstes Ziel, die Customer Journey so zu gestalten, dass die Bedürf­nisse sowohl von Viseca als auch der Besucher:innen befrie­digt sind.

Tablet Version Viseca.ch
Mobile Screen Viseca.ch

Suchbegriff eingeben